Deine Concierges bedanken sich herzlich für dein charmantes Empfehlen

Unterführung und Brücke in der Bahnhofstrasse – Deutsche Bahn macht den Weg nach Lichtenrade aus Stadtmitte schneller. Schon jetzt von der eigenen Immobilie mit S Bahn in 20 Minuten von Lichtenrade bis zur Friedrichstrasse. Schneller im Grünen – Wohnen und Leben mit Beratung Rohrer Immobilien.

Eigentum Mehrfamilienhaus Wohnung 12305 Berlin Lichtenrade Kauf ObjektID 101468 O56454 Kapitalanlage 3Zimmer Wohnung Suedbalkon Rohrer Immobilien

Der BER (Hauptstadt-Flughafen) bringt besonders in Lichtenrade Diskussionen. Die Bahn plant an der Bahnhofstrasse eines der letzten innerstädtischen beschrankten Bahnstrecke die Modernisierung. Die Dresdner Bahn wird gebaut. Der Bezirk erhält noch mehr Attraktivität. Mehr Komfort und Schnelligkeit. Die regionale Dresdner Bahn wird mit 160 km/h Passagiere zum BER transportieren. Lichtenrade rückt noch mehr an Berlin Mitte heran.

Der Tagesspiegel berichtete über den Fortschritt nach Gerichtsurteilen.

Viele der Wohnungen, Häuser und das Eigentum erfahren eine Aufwertung. Die Anbindung hebt den Wert und vor allem der aufwendig geplante Schall- und Vibrationsschutz wird zur Wertsteigerung beitragen. Inhaber von Immobilien wird es erfreuen.

Die Bahnhofstrasse wird ihren nostalgischen und Dorf-Flair ein wenig verlieren. Bewohner und Besucher erhalten jedoch einen modernen Bahnhof und schnelle Anbindung in die Metropole Berlin. Wird in Zukunft den Anwohnern mehr Komfort bieten. Alles Neue und jede Veränderung bringt in der Gegenwart immer Diskussionen und sogar Gegenwehr. Sind jedoch Jahre des Fortschritts ins Land gegangen, werden die Kritiker weniger und geniessen sogar die Vorteile. War in der Geschichte unserer Großstädte immer so.

Die „Bahnhofstrasse“ kann das sogar als Chance sehen. Modernisierung bringt viel mehr Leben und Motivation. Mehr Besucher und auch Käufer für den Einzelhandel.

Dem wunderschönen grünen Bezirk im Süden wird es nicht schaden. In den letzten Jahrzehnten wundervoll gepflegt und die Gärten gehegt. Einfamilienhäuser-Gebiete werden immer einen Kleinstadt-Touch an die Metropolen bringen. Auch die in den 50gern gebauten Wohnanlagen haben einen wundervollen wohnlichen Park-Flair. Aus dem Nachkriegsaufbau zur Wohnraumschaffung sind mit der freizügigen Bebauung tolle Wohngegenden geworden. Mit soviel Platz für Freiraum und Entfaltung wird heute nicht mehr gebaut. Es wurden sogar Parkähnliche Anlagen geplant und architektonisch umgesetzt.

Stadtrandlage. Ist für viele heute ein Umzieh-Argument. Sehr gefragt und als Kapitalanlage ziemlich sicher. Immer ziemlich sicher vermietet. Kaum Leerstandszeit, welch ein Kapitalverlust bedeuten kann. Der Süden Berlins war schon immer ganz angesagt.

Eine Empfehlung: Wohnen, leben, arbeiten in Lichtenrade. Informationen erhalten sie über Frau Foest. +49 30 89 66 99 37 – foest@rohrer-immobilien.de – Standort google local –  Facebook  –  Twitter  –  Youtube  –  Xing

Kristina_Foest_Rohrer_Immobilien_Makler_Maklerin_Visitenkarte_Kontakt_Berlin_Kurfürstendamm